Email: info@weinzierl.com
Telefon: 069 15625115
Mobil: 0171 6903869
Öffnungszeiten Showroom:
Freitag 10 - 18 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr u.n.V.
Parken:
Parkhaus Konrad Adenauer, Fußweg 5 Minuten

Startseite / Online-Katalog Startseite / Online-Katalog

Aktuelles

Unser Unternehmen
Der klassiche Handel
Unser Sortiment 1880 bis heute
Gutachten & Expertisen für das Denkmalamt
restauras,Projektsteuerung für bauzeitgerechte Sanierung
Unser Vertriebskonzept
Referenzen
Muster Bestellung
Katalog herunterladen
Katalog bestellen
Newsletter
Datenschutzerklärung
Kontakt / Impressum
Besuchen Sie uns auf Facebook
  «zurück  Druckversion

Stadthaus 1908

 

"Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, die ganz von selbst zusammenwirken"

Vincent van Gogh


Danke für das entgegengebrachte Vertrauen, zum ersten Mal unsere regionale Diele zu nutzen ...!

 

Das Projekt "regoinale Diele" war noch nicht final fertig.

Ein Holzmuster lag jedoch in unserem Showroom mit fertiger Oberfläche

und 2 x gebürtstet.

 

" Das ist toll", sagte der Bauherr und strich mit der Hand über die Oberfläche.

Er hatte sofort verstanden, um was es uns bei diesem Material ging. Massiv, Holz, Eiche, regional, unbeschreibliche Oberfläche und in seiner, im ersten Moment rustikalen Ausstrahlung, unwahrscheinlich elegant.

 

Dieser Boden gibt im 1. Obergeschoss und im Dachgeschoss dem klassischen Stilaltbau eine wunderbare Behaglichkeit und Wärme.

 

Im Erdgeschoss liegt ein orginaler Fischgräte Boden der wieder aufgearbeitet werden musste, aber ansonsten wunderbar war.

 

Im 1. Obergeschoss wurde dann unsere regoinale Diele in raumlang verlegt und im Dachgeschoss in fallenden längen, jedoch mit einer 30er Breite.

 

Die Bauherren hatten ganz klare Vorstellungen von Ihrem Haus, was es zu einem ganz individuellen Haus werden ließ.

 

Die beiden Bäder wurden im Sinne der Jahrhundertwende gefliest, so dass einmal ein "Schwanen Bad" entstand und einmal ein "Distel Bad". Mit den wunderschönen Jugendstilfliesen überhaupt gar kein Problem und die Details sprechen für sich. Die Bäder passen bauzeitlich sehr gut in dieses schöne Stadthaus.

 

So klassisch die beiden Bäder gestaltet wurden, so farben- und materialfroh verhielt man sich auf der anderen Seite.

 

In das Gäste WC wurde ein toller Zementboden verlegt, der dem kleinen Raum eine richtige Leichtigkeit verlieh.

 

Im Dachgeschoss sollte es farbig werden und ein grüner Zementboden mit grünen Zementwandfliesen wurde verarbeitet. Klassisch modern. Sicherlich ein kleiner "Bruch", der dem Dachgeschoss aber einen besonderen Charme verleiht.

 

Für uns unter anderem eine schöne Lösung war der Keller. Statt der "klassichen" oft nichts sagenden Kellerfliese, wurde hier der Gaudi Zementboden verlegt. Ein echter Hingucker mit dem man sicherlich nicht rechnet, wenn man sich in den Keller begibt. Diese Platte ist in Ihrer Ausstrahlung und Haptik etwas ganz Besonderes.

 

Und so ziehen sich die Ideen durch das komplette Haus. In jeder Etage wird man mit einem Material, Farbigkeit oder Idee überrascht, die man nicht erwartet.

 

Eine wunderbare Arbeit des Architekten und sehr schöne individuelle Entscheidungen der Bauherren machten unsere Materialien in diesem Haus zu etwas Einzigartigen.

 

Auf der Terrasse entschied man sich wieder für einen traditionellen Steinzeugboden, der sich aber hervoragend in das komplette Bauvorhaben integrieren ließ.

 

Es hat Spaß gemacht, an dieser Baustelle mit den individuellen Entscheidungen teilhaben zu dürfen.