Email: info@weinzierl.com
Telefon: 069 15625115
Mobil: 0171 6903869
Öffnungszeiten Showroom:
Freitag 10 - 18 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr u.n.V.
Parken:
Parkhaus Konrad Adenauer, Fußweg 5 Minuten

Startseite / Online-Katalog Startseite / Online-Katalog

Aktuelles

Unser Unternehmen
Der klassiche Handel
Unser Sortiment 1880 bis heute
Gutachten & Expertisen für das Denkmalamt
restauras,Projektsteuerung für bauzeitgerechte Sanierung
Unser Vertriebskonzept
Referenzen
Muster Bestellung
Katalog herunterladen
Katalog bestellen
Newsletter
Datenschutzerklärung
Kontakt / Impressum
Besuchen Sie uns auf Facebook
  «zurück  Druckversion

Einzelkulturdenkmal Wiesbaden

 

" Wenn man einer schönen Altbauwohnung ihr altes Gesicht wieder gibt ..."

 

Die Eigentumswohnung bfindet sich in einem Haus, dass um 1890 erbaut wurde.

Vieles in der Wohnung mußte rekonstruktiert und zurück gebaut werden.

Die langjährige Nutzung als Artztpraxis hatte Ihre Spuren hinterlassen.

Eine komplette Kernsanierung war unumgänglich.

 

Nachdem das ganze alte Material raus war, die Leitungen u.v.m. neu verlegt, ging es an den Wiederaufbau.

 

In den Flur wurden schöne raumlange Pitch Pine Dielen verlegt. Ein alter Heizköper wurde zusätzlich im Flur aufgestellt.

 

In vielen anderen Räumen lag noch ein original Fischgräte Boden, der überarbeitet, gereinigt und wieder eingepflegt wurde.

 

 

Alle Türen wurden sehr aufwendig überarbeitet, neu mit Milchglas versehen und erhielten wieder die passenden Beschläge. Glücklicherweise gab es noch 2 original Garnituren. Diese wurden als Modellvorlage verwendet und in unserer Gießerei nachgegossen. Die "neuen Beschläge" stehen den "alten Beschlägen" in nichts nach.

 

 

Die Küche musste neu konzepiert werden. Sie sollte recht hell werden und funktional, da der Raum selber nicht sehr groß war.

 

Von daher wurden die Küchenfronten in Grau gehalten und ein schöner Terrazzoboden wurde verlegt.

 

Ebenfalls ein Terrazzoboden, nur in antharzit, wurde im Gäste WC verlegt. So wiederholte sich das Terrazzo Thema noch einmal.

 

Im großen Bad wurde ein antharzit farbender Zementboden verlegt. Die Wände wurden mit einer keramischen Boiserie belegt, die für einen schönen eleganten Altbaucharme sorgen.

 

Ein weiteres kleines Gäste WC hatte nur einen Meter Tiefe. Von daher wurde in diesem Fall ein kleines Viktorianisches Handwaschbecken aufgsetellt, dass jedoch hervorragend in die Wohnung passt.